FV Thomas Hacker und StM Martin Zeil wieder auf Bratwurst-Tour in Oberfranken

Bayreuth 14.08.2012 (bc). Zum fünften Mal in jährlicher Folge gehen der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Hacker und Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) auf ihre zweitägige Bratwurst-Tour durch Oberfranken. Im zwanglosen Gespräch jeweils direkt am Grill werden sie am 20. und 21. August mit Bürgern, Unternehmern und Politikern diskutieren, wo den Menschen vor Ort der Schuh drückt, aber auch was die FDP als Regierungspartei für Oberfranken erreicht hat.

Am 20. August besuchen die beiden führenden bayerischen Liberalen Weidenberg, Marktredwitz, Helmbrechts und Coburg. Am 21. August geht es weiter in Ludwigsstadt, Kulmbach, Bad Staffelstein und ins unterfränkische Maroldsweisach (wo sie der Studentenchor der Universität Peking empfängt).

„Natürlich nehmen wir die Gelegenheit wahr, den Menschen die liberalen Erfolge der vergangenen Jahre zu verdeutlichen – vor allem die Fortschritte in meiner oberfränkischen Heimat. Die FDP hat frischen Wind in Bayerns Regierung gebracht und vieles bei Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung vorangebracht“, sagt Thomas Hacker, der auch oberfränkischer FDP-Bezirksvorsitzende ist. „Wir haben von jeder Bratwursttour spannende Ideen und Anregungen aus Oberfranken mit in den Bayerischen Landtag genommen. Ich freue mich ganz besonders auf das Gespräch mit den Bürgern.“

„Wir machen in Bayern eine Politik, von der andere Bundesländer nur träumen können“, sagt Martin Zeil. „Wir haben einen sehr soliden Haushalt, den wir künftig auf ein noch festeres Fundament stellen, indem wir Schulden tilgen. Dabei helfen uns eine beneidenswert geringe Arbeitslosigkeit und eine kerngesunde Wirtschaft, die weit über Bayern hinaus für sichere Einnahmen sorgt. Noch nicht in trockenen Tüchern ist die Energiewende. Der Verzicht auf Atomkraft macht Strom deutlich teurer, und wir müssen kreative Wege finden, dass Energie bezahlbar bleibt – für Familien und die Wirtschaft. Ich freue mich jedes Jahr auf den Austausch bei Bier und Bratwurst in Oberfranken. Wenn man gemeinsam die Spezialitäten der Genussregion Oberfranken zu sich nimmt, entsteht eine ganz besondere Gesprächsatmosphäre.“

Die Etappen der Bratwurst-Tour mit Hacker und Zeil:

Montag, 20. August 2012

10 bis 12 Uhr: Weidenberg, Rathausplatz 1
Eintrag ins Goldene Buch bei Bürgermeister Werner Wittauer,
anschließend Gespräch mit Unternehmern

13 bis 15 Uhr: Marktredwitz, Markt 29
Empfang im Historischen Rathaus mit OB Dr. Birgit Seelbinder,
anschließend Gespräch mit Unternehmern (Pfarrhof 2-4, direkt nebenan)

16 bis 17.30 Uhr: Helmbrechts, Luitpoldstraße 21
Eintrag ins Goldene Buch bei Bürgermeister Stefan Pöhlmann,
anschließend Gespräch mit Unternehmern

19 bis 21 Uhr: Coburg, Schlossplatz 5a (Saal II im 2. OG)
Unternehmergespräch bei der IHK (ab 20 Uhr presseöffentlich)

Dienstag, 21. August 2012

10 bis 12 Uhr: Ludwigsstadt, Lauensteiner Straße 41
Besuch der Confiserie Burg Lauenstein und Erörterung der
länderübergreifenden Kooperation „Handwerk & Kultur erleben“

13 bis 14.30 Uhr: Kulmbach, Lichtenfelser Straße 9
Besuch der Kulmbacher Brauerei mit OB Henry Schramm

15.15 bis 16.45 Uhr: Bad Staffelstein, Am Kurpark 11
Besuch der Schön-Klinik

17.28 Uhr: Bamberg, Hauptbahnhof
Zugfahrt nach Ebern und „Dialog im Zug“ mit Landrat Rudolf Handwerker (Haßfurt) und Vize-Landrat Johann Pfister (Bamberg)

18.30 Uhr: Maroldsweisach, Wilhelm-von-Stein-Straße
Besichtigung Burgruine Altenstein mit Bürgermeister Wilhelm Schneider und dem Studentenchor der Universität Peking

19 bis 21 Uhr: Maroldsweisach, Am Schwimmbad 6 (CVJM-Heim)
Besuch FDP-Kreisverband Haßfurt mit Rede Martin Zeils (Liberale Wirtschaftspolitik für den fränkischen Raum)


Neueste Nachrichten